Survival



Artikel 1 - 44 von 167

Gründe, warum Du ein Survival-Fan werden solltest

Es gibt viele Gründe, warum man ein Survival-Fan werden sollte. Einer der größten Gründe ist, dass man sich auf jede Situation vorbereiten kann, in die man geraten könnte und eine bessere Chance hat, zu überleben. Es ist wichtig zu wissen, wie man in unterschiedlichen Situationen reagieren kann und welche Dinge man tun muss, um sicherzustellen, dass man überlebt. All diese Fähigkeiten und Wissen lässt sich nur durch Übung und Erfahrung erlernen.

Ein weiterer Grund, warum Du ein Survival- und Bushcraft-Fan werden solltest, ist die Tatsache, dass es Dir helfen kann, in jeder Art von Notsituation selbstständig zu handeln. Wenn Du die grundlegendsten Überlebensstrategien beherrschst, kannst Du leicht auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren und entsprechend handeln. Dies ist besonders dann wichtig, wenn Du Dich an abgelegenen Orten begeben hast oder in Gebieten reist, die nicht notwendigerweise sicher sind. 

Darüber hinaus können Dir die Grundlagen des Überlebens helfen, Deine Abenteuer zu genießen. Du wirst mehr über die Naturgesetze lernen und mehr über die Umgebung erfahren. Mit fundiertem Wissen über Tiere und Pflanzen sowie deren Verhalten kannst Du besser auf Deinen Abenteuern agieren. Auch für den Ernstfall ist es ratsam, mit einem guten Survival Kit ausgestattet zu sein.

Von der richtigen Ausrüstung über Strategien zur Nahrungsbeschaffung bis hin zur richtigen Kleidung für extreme Wetterbedingungen

Machen wir uns nichts vor. Als echter Survival-Profi und Bushcrafter brauchst Du kaum mehr als das Nötigste, um Dich da draußen zurechtzufinden. Für alle Hobby-Outdoorer und für diejenigen, die mehr auf Sicherheit bedacht sind, gibt es aber viele Produkte, die das Outdoor-Leben erleichtern. Denn bei Deinem Survival-Abenteuer wirst Du auf einige Herausforderungen stoßen, die mit entsprechendem Zubehör einfacher zu bewältigen sind.

Überleben ist eine Kunst, die man lernen und üben muss. Selbst wenn Du in der Wildnis oder in einer postapokalyptischen Welt gelandet bist, kannst Du mit den richtigen Überlebensfähigkeiten und dem gelernten Wissen eine gute Chance haben, am Leben zu bleiben. Es ist wichtig, dass Du Dich auf alle Eventualitäten vorbereitest, damit Du in einer Krisensituation nicht unvorbereitet sind.

In der Wildnis zu überleben ist keine leichte Aufgabe. Es gibt jedoch einige Tipps und Tricks, die Dir helfen, in einer solchen Situation zu überleben. Lies auch unseren bewußt kurz gehaltenen Blog-Beitrag "7 Grundregeln alleine in der Natur zu überleben". Suche Dir einen sicheren Ort, an dem Du Dich verstecken kannst. Stelle sicher, dass Du ausreichend Wasser und Nahrung hast. Halte Ausschau nach gefährlichen Situationen und sei vorsichtig, wenn Du Dich in der Nähe von anderen Menschen befindest. 

Die wichtigen Survival-Tools

Feuer: Oft das erste, an das man beim Bushcrafting und Survival denken sollte. Mit einem ordentlichen Lagerfeuer wird dir nicht nur warm ums Herz, du kannst dir auch Essen und Trinken zubereiten. Je nach Wetter ist es aber nicht immer so einfach, ein Feuer zum brennen zu bringen. Deshalb empfehlen wir dir, wetterunabhängige Feueranzünder und praktisches Zündmaterial mitzunehmen. Bei uns findest du eine kleine aber feine Auswahl an hochwertigen Feueranzündern!

Verpflegung: Eine ordentliche Verpflegung beim Survival ist natürlich auch nicht wegzudenken. Nur wenn du dich mit genügend Trinkwasser und nahrhaftem Essen versorgst, wird dein Trip auch zum Highlight. Ein paar Energieriegel sind für unterwegs ganz hübsch, für eine richtige Mahlzeit ist ein Outdoor-Kocher und spezielle Outdoor-Nahrung die erste Wahl.

Für die Versorgung mit Trinkwasser empfehlen wir dir, einen unserer Wasserfilter einzupacken. Dann musst du keine Wasserflaschen mit dir schleppen und kannst aus natürlichen Wasserquellen trinken - perfekt für unterwegs und um Keime, Bakterien und sogar Viren herauszufiltern.

Beleuchtung: Mit einem Lagerfeuer hast du erstmal eine erste Lichtquelle geschaffen. Wenn du dich nachts aber mal vom Feuer entfernen möchtest oder musst, sind Stirn- und Taschenlampen wichtige Survival-Tools. Wer weiß, wo du dich herumtreibst und welche Stolpersteine oder Tiere dir vor deinen Füßen sonst unbemerkt bleiben.

Messer: Survival-Messer gehören zur Grundausstattung in Sachen Survival-Tools und sind auch für jeden Bushcrafter nicht wegzudenken. Bei unseren Messern findest du eine Auswahl an Messern für unterschiedliche Anwendungszwecke.

Orientierung: Fernglas und Kompass sind hier die Stichworte. Beides erleichtert dir die Orientierung im Gelände und erspart dir die ein oder andere Extrarunde im unübersichtlichen Terrain.

Schlafplatz: Wer keine Hütte parat hat, muss sich selbst einen Unterschlupf bauen. Oder er benutzt ein Zelt oder eine Hängematte. Wir empfehlen, dabei auf einen guten Insektenschutz zu achten. Ansonsten können dir Stechmücken, Zecken und Co. das Survival-Erlebnis ordentlich vermasseln.