Schlafsäcke



Artikel 1 - 33 von 33

Der Schlafsack ist ein entscheidendes Element für eine gute Nachtruhe und ist einer der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände für Outdoor-Abenteuer. Er stellt sicher, dass Du in Deinem Zelt warm und komfortabel schlafen kannst, und dass Du in jeder Situation gut ausgerüstet bist.

Es gibt viele verschiedene Arten von Schlafsäcken für unterschiedliche Bedürfnisse, deshalb ist es wichtig, dass man den richtigen auswählt. Ein billiger Schlafsack kann zwar die Kosten senken, aber er könnte Dich im Ernstfall im Stich lassen. Wenn Du Dir nicht sicher bist, welcher Schlafsack der Richtige für Dich ist, solltest Du Dir die folgenden Fragen stellen.

Welche Temperatur benötige ich?

Je nachdem wo Du reisen möchtest und was Du vorhast, solltest Du überlegen, welches Temperaturlevel Dein Schlafsack haben muss. Es gibt warme Schlafsäcke für extreme Temperaturen und leichte Modelle für mildere Klimazonen. Wenn Du beispielsweise in einem Gebirge wandern willst oder im Winter campen möchtest, sollte Dein Schlafsack die Minustemperaturen aushalten können. Wenn Du hingegen wandern gehst oder campst, um die Sommermonate zu genießen, benötigst Du nur einen leichten Schlafsack mit wenig Isolierung.

EN-Bewertungsskala

Unsere Produkte sind sorgfältig nach der EN-Bewertungsskala getestet, einem wissenschaftlichen Standard, der die Wärmeleistung von Schlafsäcken bestimmt.

EN13537 Temperatur-Skala Schlafsäcke

Temperaturbewertet gemäß ISO 23537-1:2022

Unsere Unisex-Schlafsäcke sind darauf ausgelegt, allen Abenteurern gerecht zu werden. Der Lower Limit-Wert von -10°C bedeutet, dass sich Männer in Umgebungen mit Lufttemperaturen bis zu -10°C wohl fühlen können. Der Comfort Limit-Wert liegt bei -3°C und ist tendenziell auf die Bedürfnisse weiblicher Schläfer abgestimmt. Diese essenziellen Informationen findest du übersichtlich in unserer Eigenschaftstabelle auf der Produktseite.

Damit du das Beste aus deinem Schlafsystem herausholen kannst, beachte, dass die angegebenen Werte eine isolierte Isomatte mit einem passenden R-Wert erfordern. Vernachlässige nicht diesen wichtigen Aspekt, sonst kann es dir selbst mit dem wärmsten Schlafsack kalt werden.

Verschiedene Faktoren beeinflussen die Wärme im Schlafsack, und unsere Richtwerte dienen als hilfreiche Orientierung. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, betrachte deinen Schlafsack, die passende isolierende Isomatte und einen Liner als ein durchdachtes Schlafsystem.

Wenn du beispielsweise bei nächtlichen Lufttemperaturen von -3°C unterwegs bist, empfehlen wir einen geschlechtsspezifischen Schlafsack mit einem Wert von -5°C, eine Isomatte mit einem R-Wert von 2,5 bis 3 und die zusätzliche Überlegung einer Reactor Thermounterlage für maximale Wärme und Komfort.

Brauche ich einen Daunenschlafsack oder einen Kunstschlafsack?

Daunenschlafsäcke sind sehr beliebt wegen ihrer Fähigkeit warm zu halten und gleichzeitig leicht zu sein. Sie sind jedoch empfindlich gegen Feuchtigkeit und müssen regelmäßig gewaschen werden um ihre Isolationsfähigkeit zu erhalten. Kunstschlafsäcke sind in der Regel preisgünstiger als Daunenschlafsäcke und resistenter gegen Feuchtigkeit und Schmutz. Sie isolieren jedoch normalerweise nicht ganz so gut wie Daunenschlafsäcke und sind schwerer. Du musst also abwägen welche Eigenschaften Dir am wichtigsten sind. 

Welche Größe sollte Dein Schlafsack haben?

Egal welche Schlafsack Art Du Dir kaufst, lies Dir die Herstellerangaben genau durch und achte besonders auf die Größe des Schlafsaecks in Bezug zu Deiner Körpergröße. Du sollst Dich darin wohl fühlen, aber auch nicht darin versinken. Ein enger Schnitt hilft Körperwärme besser zu halten, allerdings kann es unbequem sein falls man sich im schlaf bewegen möchte. 

Die Reiseschlafsäcke von COCOON werden beispielsweise sehr gerne auch mal im Hotelzimmer genutzt. Sie sind so kompakt und leicht, dass sie sogar in der Handtasche, aber auf jeden Fall im Handgepäck Platz finden. Für längere Trekking-Touren empfehlen wir Dir Schlafsäcke von Therm-A-Rest und Mountain Hardwear. Absolut im Trend bist Du mit den Tambu-Schlafsäcken, die aus recycelten Materialien bestehen.